Boris Aljinovic

Max und die Wilde 7:
Das schwarze Ass

von Lisa-Marie Dickreiter und
Winfried Oelsner
gelesen von Boris Aljinovic

eingerichtet von Gerhard Ahrens

Eine echte Ritterburg als neues Zuhause – kann man sich etwas Großartigeres vorstellen? Ja, kann man, findet Max. Denn die Burg Geroldseck, auf der er mit seiner Mutter jetzt wohnt, ist ein Seniorenheim voller älterer Herrschaften, Omas und Opas. Und als wäre das nicht genug, muss Max auch noch seine Sommerferien dort verbringen – das kann ja ganz schön einsam und langweilig werden …

Doch dann geschehen mehrere Einbrüche auf der Burg, die ihre Bewohner in Angst und Schrecken versetzen. Nur Max ist hellauf begeistert: Endlich kann er sein detektivisches Geschick beweisen! Dabei helfen ihm ausgerechnet die wilden Senioren vom Tisch Nr. 7: die schrullige Schauspielerin Vera, der ehemalige Fußballtrainer Horst und der pensionierte Professor Kilian. Zusammen sind sie schon über 200 Jahre alt – aber ganz und gar nicht von gestern! Und so lösen Max und seine hinreißende Rentnergang im Stile der großen Meisterdetektive den abenteuerlichen Fall um das schwarze Ass.

Gelesen wird diese aufregende Geschichte für alle ab sieben Jahren von dem Berliner Schauspieler, Regisseur, Zeichner und passionierten Hochseesegler Boris Aljinovic.

Im Paket

  • Kultur & Genuss

    Kultur & Genuss

    Vorhang auf zum Rundum-Genuss auf Schloss Neuhardenberg.