Meisterschüler-Meister
David Orlowsky
und seine Schüler

David Orlowsky, Klarinette
Qingzhu Wenig, Violine
Moë Dierstein, Violine
Céline Eberhardt, Viola
Constantin Heise, Violoncello
Glenn Großmann, Kontrabass

Programm:
Wolfgang Amadeus Mozart, Klarinettenquintett a-Moll KV 581,
Kompositionen von Osvaldo Golijov und David Orlowsky
sowie Traditionals

Die Neuhardenberger Wiederaufnahme des im Rahmen des Förderprogramms Meisterschüler-Meister beim Schleswig-Holstein Musik Festival erarbeiteten Konzertabends ist inzwischen zur guten Tradition geworden. 2022 studiert der Klarinettist David Orlowsky mit vier jungen Nachwuchsmusikern ein Konzertprogramm ein, das er gemeinsam mit ihnen am Ende der Workshoparbeit auf die Bühne bringt. Das Programm Meisterschüler-Meister wendet sich vorzugsweise an Preisträger des Wettbewerbs Jugend musiziert. Es ist Teil des umfassenden Engagements der Sparkassen-Finanzgruppe in der Nachwuchsförderung und gibt jungen Musikern die Chance, mit renommierten Klassikstars gemeinsam zu arbeiten und auf der Bühne zu stehen.

David Orlowsky, selbst mehrfacher Preisträger von Jugend musiziert, wurde früh vom Grandseigneur des Klezmers Giora Feidmann gefördert. Neben solistischen und kammermusikalischen Konzerten auf den Bühnen internationaler Konzerthäuser ist er seit über 20 Jahren durch sein David Orlowsky Trio und dessen Stilmix aus Klassik, Klezmer und Jazz bekannt.