Switch

Konzert

Nils Petter Molvær & Band

Nils Petter Molvær, trumpet

Geir Sundstøl, guitar

Jo Berger Myhre, bass

Erland Dahlen, drums

Nils Petter Molvær ist einer der großen Erneuerer des Jazz. 1997 erschien sein Debütalbum Khmer. Auf laut.de ist dazu zu lesen: „Sogar unter den musikalischen Meilensteinen dieser Welt gibt es nur wenige Perlen, die Genres begründen. Nils Petter Molværs Erstling ist so ein rares Nugget.“ Das Neue, das der Trompeter damals in die Geschichte des Jazz einschrieb, war eine organische Verbindung des Jazz mit elektronischer Musik zu einer Fusion aus dunklen Soundscapes, trancigen Elektrobeats und entrückten Trompetenmelodien.

Dies ist mittlerweile fast zwanzig Jahre her. Molværs prägender Anteil an der enormen Innovationskraft gerade auch des skandinavischen Jazz ist längst unumstritten. Man kann heute ohne Übertreibung sagen, dass die Skandinavier vor zwei Jahrzehnten nichts weniger als die Rettung des Jazz vor der Bedeutungslosigkeit auf den Weg brachten. Mit seinem neuen Album Switch geht es Molvær nun nicht mehr primär darum, besonders erfinderisch zu sein. Gleichwohl ist es ein Geniestreich, seinem Soundkosmos eine Slide-Gitarre hinzuzufügen. Wie gewohnt verweisen elektronisch gefärbte Sounds auf futuristische und urbane Klangwelten, doch daneben finden nun auch „handgemachte“ Improvisationen ihren Platz. Neben Drum’n’Bass sind amerikanische Country-Einflüsse und Reggae zu hören, so dass man sich an den weltmusikalischen Gedanken eines Miles Davis der 1970er Jahre erinnert fühlt. Mit dem Gitarristen Geir Sundstøl, dem Bassisten Jo Berger Myhre und dem Schlagzeuger Erland Dahlen hat er eine neue Band formiert, die die Virtuosität vorzüglicher Musiker mit deren Spiel- und Experimentierfreude aufs Angenehmste kombiniert.

Switch

Konzert

  • Samstag, 29.10.2016
  • 19 Uhr
  • Schinkel-Kirche

Eintritt
Preisgruppe I:
€ 22,- / ermäßigt € 18,-

Preisgruppe II:
€ 18,- / ermäßigt € 14,-

Vorverkauf

Für die Veranstaltungen
2020