Sicher ist, dass nichts sicher ist

Lesung

Gedichte und Geschichten
von Joachim Ringelnatz

gelesen von
Katharina Thalbach

eingerichtet von
Gerhard Ahrens

Katharina Thalbach und Joachim Ringelnatz: Was für eine wunderbare Verbindung, was für eine unschlagbar komische Kombination. Die launig-skurrilen Geschichten des Dichters der Weimarer Republik werden von der Grande Dame des deutschen Schauspiels mit ihrer unverwechselbaren Verve, Berliner Schnoddrigkeit und ihrem warm-rauen Singsang vorgetragen. So setzt sie Feind- und Freundlichkeiten, Mensch und Tier, belebte und unbelebte Objekte auf äußerst charmante Weise in Szene. Wenn zum Beispiel Ameisen aus Hamburg eine Weltreise antreten, um dann in Altona auf der Chaussee festzustellen: „da taten ihnen die Füße weh“, oder wenn der Bratapfel aus dem Backofen heraus der Welt verkündet: „Was ich erlebt, das glaubt man kaum, / Ich hing an einem Apfelbaum“, dann wird aus der Kleinheit der Szenerie ein ganzes Universum. Der Außenseiter wird zum ehrlichen Charakter, zum Gegenbild des in Konvention, Vorurteil und Haltung moralisch gewundenen Bürgers.

Der als Hans Gustav Bötticher geborene Joachim Ringelnatz war Schriftsteller, Kabarettist und Maler, der vor allem für seine humoristischen Turngedichte und seine Erzählgedichte um die Kunstfigur Kuttel Daddeldu bekannt ist. Er war berühmt zur Zeit der Weimarer Republik, stand an Popularität den Comedian Harmonists in nichts nach und zählte Schauspieler wie Asta Nielsen und Paul Wegener zu seinen engen Freunden und Weggefährten. Sein teils skurril und expressionistisch geprägtes, witziges und geistreiches Werk ist bis heute hochgeschätzt.

Katharina Thalbach entstammt einer Theaterfamilie – ihr Vater war der Regisseur Benno Besson, ihre Mutter die Schauspielerin Sabine Thalbach. Seit ihrem fünften Lebensjahr steht sie auf der Bühne und vor der Kamera. Seit den 1960er Jahren feiert die von Helene Weigel ausgebildete Schauspielerin umjubelte Bühnen- und Filmerfolge, seit den 1980er Jahren ist sie auch als Regisseurin erfolgreich.

Sicher ist, dass nichts sicher ist

Lesung

  • Donnerstag, 13.08.2020
  • 19.30 Uhr
  • Kastanienwiese

Ins Freie!
Sommerprogramm
im Schlosspark
Neuhardenberg

Eintritt
€ 20,- / ermäßigt € 15,-

Die Online-Buchung
steht nur für Einzelplätze
zur Verfügung.

Sie möchten mit Ihrer
Begleitung zusammensitzen
oder online sind keine
Plätze mehr verfügbar?
Bitte rufen Sie uns an
unter 033476 – 600 750.

Vorverkauf

Für die Veranstaltungen
2020