Rymden

Konzert

Bugge Wesseltoft, piano, keyboards

Dan Berglund, bass

Magnus Öström, drums

Der norwegische Jazzpianist und experimentierfreudige Arrangeur Bugge Wesseltoft ist ein Musiker, der den „europäischen Jazz als eigene Kunstform“ betrachtet und viel dazu beigetragen hat, dass diese Auffassung zutrifft. Für sein neues Klaviertrio lud er mit Magnus Öström und Dan Berglund zwei Freunde ein, die ebenfalls wichtige Exponenten dieser „Kunstform“ sind. Alle drei Musiker schrieben seit den 1990er Jahren parallel zueinander Musikgeschichte: Mit den Formationen aus der New Conception Of Jazz von Bugge Wesseltoft einerseits und dem mittlerweile legendären esbjörn svensson trio (e.s.t.) anderseits definierten sie unabhängig voneinander einen neuen, frischen Sound. Das Ergebnis war ein weltweiter Entwicklungsschub, der zur Inspirationsquelle für viele nachfolgende Musiker wurde. Bis zum frühen Tod des Namensgebers Esbjörn Svensson 2008 war e.s.t. eine der erfolgreichsten Bands des Jazz und zog bei ihren Konzerten weltweit ein Publikum jenseits der Grenzen des Genres an.

Die Musik von Rymden basiert auf drei Elementen: melodisches und atmosphärisch dichtes Songwriting, dramatisch aufgeladene Rhythmen und Virtuosität auf höchstem Niveau. In dieser neuen Formation sind Einflüsse Johann Sebastian Bachs, des Modern Jazz, der Filmmusik und des Rock miteinander zu einem ausgereiften, entspannten Konzerterlebnis verwoben.

Rymden

Konzert

  • Sonntag, 19.05.2019
  • 19 Uhr
  • Schinkel-Kirche

Eintritt
Preisgruppe I € 22,- / ermäßigt € 18,-
Preisgruppe II € 18,- / ermäßigt € 14,-

Vorverkauf

für die Veranstaltungen 2019