Rheinsberg. Ein Bilderbuch für Verliebte

Lesung

Claudia Michelsen und Wolfram Koch

lesen Kurt Tucholsky

eingerichtet von Gerhard Ahrens

Rheinsberg ist Kurt Tucholskys erste belletristische Arbeit. Das Bilderbuch für Verliebte, „nach dem später generationsweise vom Blatt geliebt wurde“, so der Autor selbst, verdankt sich einem Ausflug nach Rheinsberg, den Kurt Tucholsky Ende August 1911 mit seiner „Hauptfreundin“ Else Weil unternahm. Der 22-Jährige Jurastudent verzichtet auch in dieser Erzählung nicht ganz auf politische Seitenhiebe, aber der heitere Ton herrscht vor. Die Protagonisten Claire und Wolfgang gehen mit der Sprache so verliebt um wie andere Leute mit Jonglierbällen. Der leichte, ironische Ton, in dem Tucholsky Umgangs- mit Hochsprache und Naivität mit Hintersinn elegant vermischt, macht auch vor existentiellen Fragen nicht Halt.

Viel später, 1931, unter ganz anderen Vorzeichen, griff Tucholsky das Ferienmotiv in seinem Roman Schloss Gripsholm noch einmal auf. Da war er schon lange nach Schweden ausgewandert. 1933 verbrannten die Nazis seine Bücher; der 1890 in Berlin geborene Kurt Tucholsky stammte aus einem jüdischen Elternhaus und war in der Weimarer Republik für seine kritischen Bücher und Artikel bekannt. Ende 1935 starb er an einer Überdosis Tabletten in seinem Göteborger Exil.

Claudia Michelsen hat sich eine außerordentliche Präsenz im Film erarbeitet, darunter in Werken von Jean-Luc Godard, Hermine Huntgeburth und Christian Schwochow. Seit 2013 ermittelt sie im Polizeiruf 110 in Magdeburg. In den 1990er Jahren war sie an der Volksbühne Berlin engagiert und arbeitete u. a. mit Heiner Müller, Frank Castorf und Christoph Marthaler.

Wolfram Koch gab sein Filmdebüt bereits mit dreizehn Jahren in Ansichten eines Clowns, konzentrierte sich dann auf das Theater: Er war Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum und spielt heute u. a. an der Volksbühne Berlin, am Deutschen Theater Berlin und am Schauspielhaus Zürich. Zu Wolfram Kochs Filmarbeiten gehören Draußen ist Sommer (2012) und König von Deutschland (2013). Seit 2014 ist er Ermittler beim Frankfurter Tatort.

Rheinsberg. Ein Bilderbuch für Verliebte

Lesung

  • Sonntag, 10.04.2016
  • 17 Uhr
  • Großer Saal

Eintritt
€ 15,- / ermäßigt € 11,-

 

Vorverkauf

Für die Veranstaltungen
2020

präsentiert von Inforadio (rbb)

  • 7_Inforadio (rbb)