Novecento
Die Legende vom Ozeanpianisten

Musikalische Lesung

Richy Müller, Lesung
Reinmar Henschke, Piano

Deutsch von Erika Cristiani

Auf dem luxuriösen Ozeandampfer Virginian, der zu Beginn des Jahrhunderts zwischen der Alten und der Neuen Welt hin- und herpendelt, wird ein ausgesetztes Baby gefunden. Die Matrosen geben ihm die Namen T. D. Lemon, nach der Zitronenkiste, in der es liegt, und Novecento nach dem Jahr, das gerade begonnen hat – Neunzehnhundert.

Noch ahnt keiner, welch seltsames Schicksal dieses Findelkind haben wird. Novecento wird nämlich zeit seines Lebens nicht mehr von Bord gehen: Er wird der sagenhafte Ozeanpianist, der so schöne und ungewöhnliche Rhythmen improvisiert, dass die Passagiere feuchte Augen bekommen. Novecento ist ein Vorläufer des Jazz, eine lebende Legende. Er lebt für seine Musik, und diese Musik übt einen seltsamen Zauber aus, auf alle, die sie hören.

Richy Müller, seit 2007 Kommissar beim Tatort Stuttgart, wurde über Nacht berühmt mit Marianne Lüdckes Die große Flatter. In der Folge spielte er in unzähligen Verfilmungen, u. a. in Christian Petzolds Die innere Sicherheit und in Chris Kraus‘ Historiendrama Poll sowie im Film Vier Minuten. Tragende Rollen übernahm er in Gregor Pausewangs Literaturverfilmungen Die Wolke und Spieltrieb.

Reinmar Henschke ist Pianist und Komponist, studierte an der Leipziger Hochschule für Musik und ist seitdem in verschiedenen Solo- und Ensembleprojekten im Bereich des Jazz und auch als Bühnenmusiker tätig. Er tritt regelmäßig mit Künstlern wie Ulla Meinecke, Till Brönner und Jocelyn B. Smith auf und komponiert Musiken für den Film.

Novecento
Die Legende vom Ozeanpianisten

Musikalische Lesung

  • Sonntag, 08.10.2017
  • 17 Uhr
  • Schinkel-Kirche

Eintritt
Preisgruppe I: € 22,- / ermäßigt € 18,-
Preisgruppe II: € 18,- / ermäßigt € 14,-

präsentiert von
radioeins (rbb)

Vorverkauf

Für die Veranstaltungen
2020