Martin Tingvall

Konzert

Martin Tingvall,
Klavier

Für Udo Lindenberg ist Martin Tingvall „der Edvard Grieg des Jazz“. Beide Musiker haben viel zusammengearbeitet und waren schon gemeinsam in Neuhardenberg. Diese und andere Kooperationen zeigen die Vielfalt des schwedischen Komponisten und Pianisten. Von Vorteil ist dabei, dass Tingvall kein „Jazz-Purist“ ist. „Ich komme eigentlich aus dem Rock“, erzählt er, „meine erste Band klang eher wie AC/DC“. Umso erstaunlicher, wieviel er dem Jazz zu geben vermag und wie gut er ihn versteht.

Für sein 2006 gegründetes Trio hat Martin Tingvall sämtliche Stücke geschrieben, genug Material für mittlerweile sechs Alben der Formation mit einem Mix aus lyrischen Melodien, assoziativen Klangfeldern und ausdrucksstarker Dynamik. Daneben entstanden und entstehen Werke für Piano solo, die eine andere Sprache sprechen. Bereits sein erstes Soloalbum, en ny dag, zeigte 2012 eine vollkommen neue Facette seiner künstlerischen Kreativität: seine „stille Seite“. Die Zeit pries das Album als „zurückhaltende, heiter-bewegende Seelensuche“. Tingvall hole Jazzfans dort ab, „wo Keith Jarrett und Chick Corea sie einst zurückließen“.

Tingvalls scheinbar einfache Melodien erweisen sich als Meisterwerke des Jazz, gespeist nicht zuletzt aus dem Melodienreichtum der schwedischen Volksmusik. Sanfte, verträumte Songs stehen neben heiteren, bewegten Stücken, allesamt intelligent komponiert und virtuos gespielt. Wer den Jazz bislang für zu abstrakt und intellektuell hielt, wird hier gründlich eines Besseren belehrt.

Martin Tingvall

Konzert

  • Samstag, 15.08.2020
  • 19.30 Uhr
  • Kastanienwiese

Ins Freie!
Sommerprogramm
im Schlosspark
Neuhardenberg

Eintritt
€ 25,- / ermäßigt
und NHB-Card € 20,-

Die Online-Buchung
steht nur für Einzelplätze
zur Verfügung.

Sie möchten mit Ihrer
Begleitung zusammensitzen
oder online sind keine
Plätze mehr verfügbar?
Bitte rufen Sie uns an
unter 033476 – 600 750.

Vorverkauf

Für die Veranstaltungen
2020