Kino trifft Kulinarik
Anna Depenbusch & Band

Konzert

Anna Depenbusch, Gesang, keys, Ukulele
Ulrich Rode, Gitarre
Anne De Wolff, u. a. Posaune, Vibraphon und Harmonium
Oliver Karstens, E-Bass, Kontrabass
Sönke Reich, Schlagzeug

Anna Depenbusch ist eine poetische Geschichtenerzählerin und eine Meisterin der Brüche. Ihre Lieder handeln von den Besonderheiten des Alltags, vom Leben und der Liebe in allen Facetten. Sie formt Geschichten aus Wahrheiten, Phantasie und Ironie. Sie schlüpft in die Rolle der Verliebten, der Verletzen, der Träumerin und der Beobachterin.

Mit viel Gefühl erfüllt ihre Stimme den Raum. Sie flüstert und pfeift, sie streichelt, bebt, spottet und berührt. Und manchmal, wie in der dynamischen „Haifischbarpolka“, huschen plötzlich flackernde Bilder vom Cabaret der zwanziger Jahre vorbei. Dann scheint sich das Klavier unter Annas Fingern zu biegen und zu atmen wie ein Akkordeon.
Für die in Hamburg geborene Sängerin und Songschreiberin steht bereits als Kind fest, dass sie ihr Glück in der Musik suchen will. Als Zehnjährige steht sie im Rahmen der Schul-Bigband erstmals auf einer Bühne. Von da an ist sie kontinuierlich auf ihrem Weg als Musikerin unterwegs, auf dem sie sich auch von Rückschlägen nicht beirren lässt. Ihre Texte sind lebensnah, aber hintersinnig und geheimnisvoll, die Melodien sind eingängig, aber nie banal. Ihre Alben haben Titel wie Die Mathematik der Anna Depenbusch oder zuletzt Das Alphabet der Anna Depenbusch. Sie experimentiert mit unterschiedlichsten Sounds und Genres, in dem neben Pop, Jazz und Blues auch Country und Disco-Beats ihren Platz finden. Vielleicht ist es diese Offenheit und Vielfalt, die sie für die Presse zur „feinsten Chansonnière Deutschlands“ macht.

Kino trifft Kulinarik
Anna Depenbusch & Band

Konzert

  • Samstag, 23.06.2018
  • 18 Uhr
  • Kastanienwiese Open Air

Eintritt
Konzert und Film
€ 29,- / ermäßigt und NHB-Card € 22,-

Gesamtprogramm Kino trifft Kulinarik

Vorverkauf

telefonisch unter
033476 600-750

  • 4_radioeins (rbb)