Geschichten aus der Murkelei

Lesung

von Hans Fallada
gelesen von Petra Zieser

Hans Fallada erdachte die wunderbaren Geschichten aus der Murkelei in den Dreißigerjahren des vergangenen Jahrhunderts für seine drei Kinder. Sie waren es auch, die den Autor überzeugten, die Erzählungen aufzuschreiben und als Buch zu veröffentlichen, damit auch andere Kinder in die märchenhafte Welt fantastischer Dinge, sprechender Tiere, Zauberer, Tarnkappen und Pechvögel eintauchen und dem Mäuseken Wackelohr, dem Nuschelpeter, dem Unglückshuhn und vielen anderen begegnen könnten. Dabei kamen nur die Geschichten ins Buch, die bei seinen Kindern gut angekommen waren. Auf diese Weise ist eine der schönsten Märchensammlungen des 20. Jahrhunderts voller Herzenswärme und Humor entstanden. Dass der Autor der Welt der Märchen besonders zugeneigt war, wird daran deutlich, dass er – der eigentlich Rudolf Ditzen hieß – sich bereits für seinen ersten Roman das Pseudonym Hans Fallada zulegte. Den Vornamen borgte er sich aus dem Märchen Hans im Glück und den Nachnamen aus Die Gänsemagd.

Zum ersten Advent liest die Schauspielerin Petra Zieser einige der Geschichten den jüngsten Besuchern und ihren Familien vor. Ganz so, wie es seit Generationen ungezählte Eltern und Großeltern für ihre Kinder und Enkelkinder tun. Was gibt es Schöneres, als die Adventszeit mit einem solchen Nachmittag einzuläuten?

Geschichten aus der Murkelei

Lesung

  • Sonntag, 01.12.2019
  • 16 Uhr
  • Schloss

Lesung für alle ab fünf Jahren

Eintritt

€ 16,- / ermäßigt € 12,-
unter 18 Jahren € 7,-

Vorverkauf

für die Veranstaltungen 2019