Busoni zu Ehren GrauSchumacher
Piano Duo

Konzert

Andreas Grau, Klavier

Götz Schumacher, Klavier

 

Feruccio Busoni,

Werke für zwei Klaviere:

 

Improvisation über ein Chorallied von
Johann Sebastian Bach

 

Fantasie für eine Orgelwalze

Duettino Concertante nach Mozart

Fantasia contrappuntistica

Klug zusammengestellte Programme sind das Markenzeichen, mit dem sich Andreas Grau und Götz Schumacher als eines der international renommiertesten Klavierduos profiliert haben. Ihr Miteinander am Klavier lässt sie als künstlerische Seelenverwandte erkennen.

Mit ihrem weitreichenden Spektrum an Ausdrucksmöglichkeiten waren sie Gast bei diversen Festivals und bedeutenden Konzerthäusern, unter anderem der Berliner Philharmonie, den Salzburger Festspielen, dem Lucerne Festival und der Tonhalle Zürich. Sie arbeiteten mit Dirigenten wie Michael Gielen, Heinz Holliger, Kent Nagano und Zubin Mehta zusammen.

Stets ist das GrauSchumacher Piano Duo auf der Suche nach neuen Ideen, um das Repertoire für zwei Klaviere und Orchester zu erweitern. Angeregt durch das virtuose und feinfühlige Spiel des Duos haben einige der wichtigsten zeitgenössischen Komponisten neue Konzerte für Andreas Grau und Götz Schumacher geschrieben, zuletzt Péter Eötvös, Philippe Manoury und Jan Müller-Wieland.

Aus Anlass des 150. Geburtstages von Ferrucio Busoni spielt das GrauSchumacher Piano Duo das von Busoni selbst als „komponiertes Programm“ dramaturgisch entwickelte Gesamtwerk für zwei Klaviere. In dessen Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung Busonis mit Johann Sebastian Bach und Wolfgang Amadeus Mozart. Dabei spannt sich der Bogen vom Finale aus Mozarts F-Dur-Konzert KV 459 über seine Fantasie für eine Flötenuhr, die er „Orgelwalze“ nannte, bis zur Fantasia contrappuntistica, einer Komplettierung des unvollendeten 14. Contrapunctus aus Bachs Kunst der Fuge.

Busoni zu Ehren GrauSchumacher
Piano Duo

Konzert

  • Freitag, 18.03.2016
  • 20 Uhr
  • Schinkel-Kirche

Eintritt
Preisgruppe I:
€ 22,- / ermäßigt € 18,-

Preisgruppe II:
€ 18,- / ermäßigt € 14,-

 

Vorverkauf

Für die Veranstaltungen
2020

präsentiert von tip Berlin

  • 4_tip Berlin