Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung nach der DSGVO

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten hat für uns einen hohen Stellenwert. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten im Rahmen unseres Internetauftritts erfasst werden, zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte Sie als Betroffener haben.

Name und Anschrift des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz‐Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Stiftung Schloss Neuhardenberg GmbH
Schinkelplatz
15320 Neuhardenberg
T +49 30 889 290 0
F +49 30 889 290 21
M info@schlossneuhardenberg.de
schlossneuhardenberg.de

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
Datenschutzbeauftragter
Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V.
Charlottenstr. 47
10117 Berlin
Deutschland
E‐Mail: datenschutz@dsgv.de

SSL-Verschlüsselung (HTTPS-Protokoll)
Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seiten sind durch „http://“ gekennzeichnet. Sämtliche Daten, die Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Anfragen oder Logins – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

Erhebung und Verwendung von Daten
Persönliche Daten, die Sie beim Besuch dieser Webseite mitteilen, werden gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und anderen gesetzlichen Bestimmungen, die für den elektronischen Geschäftsverkehr gelten, verarbeitet.

Bei jedem Besuch der Internetseiten von schlossneuhardenberg.de und bei jedem Aufruf einer Datei werden Daten über diesen Vorgang protokolliert. Dies sind:

  • IP-Adresse des von Ihnen genutzten Endgerätes
  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Status des Abrufs (erfolgreich / nicht erfolgreich)
  • Browsertyp nebst Version sowie das Betriebssystem, das Sie nutzen
  • URL der jeweils vorher aufgerufenen Seite (sogenannte „Referrer URL“)

Diese Informationen dienen statistischen Zwecken, ohne dabei personenbezogene Nutzerprofile zu bilden. Auch eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Die Verarbeitung der Daten erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen auf Grundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP‐Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an Ihren Rechner zu ermöglichen. Hierfür muss Ihre IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Im Übrigen erfolgt die Speicherung der Daten, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 30 Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP‐Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Kein Einsatz von Cookies auf schlossneuhardenberg.de
Cookies sind kleine Textdateien, die vom Provider an Ihr Endgerät verschickt und dort auf Ihrer Festplatte abgespeichert werden. Unsere Internetpräsenz basiert auf einem TYPO3 Content Management System und setzt keine Cookies in Ihrem Browser.

Hinweise zu Cookies von eingebundenen Links, die auf Seiten dritter Anbieter verweisen, finden Sie in den folgenden Abschnitten.

Grundsätzlich können Sie die Verarbeitung der Daten und Informationen durch Cookies selbst konfigurieren. Sie können in den Einstellungen Ihres Webbrowsers entsprechende Konfigurationen vornehmen, durch die Sie beispielsweise Third-Party-Cookies oder Cookies insgesamt ablehnen können. Ggf. können Sie dann eventuell nicht alle Funktionen von Angeboten Dritter ordnungsgemäß nutzen. Darüber hinaus empfehlen wir eine regelmäßige manuelle Löschung von Cookies sowie Ihres Browser-Verlaufs.

Verwendung von Webschriftarten
Wir setzen Webschriftarten des Sparkassen Markenportals zur visuellen Gestaltung unserer Website ein. Dazu wird uns vom Deutschen Sparkassen- und Giroverband e.V., Charlottenstr. 47, 10117 Berlin, Zugriff auf eine Schriftartenbibliothek gewährt.

Zur Einbindung der von uns benutzten Schriftarten muss Ihr Browser eine Verbindung zu einem Server des Sparkassen Markenportals aufbauen und die für unsere Website benötigte Schriftart herunterladen. Das Sparkassen Markenportal erhält hierdurch die Information, dass von Ihrer IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt oder Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Facebook
Wir verwenden auf unserer Internet-Seite den Facebook-Button des sozialen Netzwerks Facebook. Hierbei handelt es sich nur um einen Link auf den Facebook-Kanal der Stiftung Schloss Neuhardenberg und nicht um ein so genanntes Social Plugin. Wenn Sie den Button nicht nutzen, wird auch keine Information an Facebook übermittelt und kein Facebook-Cookie auf Ihrem Rechner platziert. Sobald Sie den Button anklicken öffnet sich in einem neuen Fenster die Facebook-Seite https://www.facebook.com/schlossneuhardenberg und sofern Sie bereits mit ihrem Gerät bzw. Browser bei Facebook angemeldet sind, wird Ihr Besuch unserer Webseite Ihrem Facebook-Profil zugeordnet. Sofern Sie nicht bei Facebook angemeldet sind, öffnet sich auch die Anmeldemaske von Facebook, und Facebook platziert zugleich ein Cookie auf Ihrem Speicher. Seiten innerhalb von Facebook werden ausschließlich von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) betrieben. Welche Daten Facebook auf diesen Seiten erhebt, entzieht sich deswegen der Kenntnis und dem Einflussbereich von schlossneuhardenberg.de.
Allgemeine Hinweise dazu finden Sie unter http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications.

Instagram
Wir verwenden auf unserer Internet-Seite den Instagram-Button des sozialen Netzwerks Instagram. Hierbei handelt es sich nur um einen Link und nicht um ein sogenanntes Social Plugin. Wenn Sie den Button nicht nutzen, wird auch keine Information an Instagram übermittelt und kein Instagram-Cookie auf Ihrem Rechner platziert. Sobald Sie den Button anklicken, öffnet sich in einem neuen Fenster die Instagram-Seite https://www.instagram.com/stiftungschlossneuhardenberg. Sofern Sie bereits bei Instagram mit Ihrem Gerät / Browser angemeldet sind, wird Ihr Besuch unserer Webseite Ihrem Instagram-Profil zugeordnet. Wenn Sie nicht bei Instagram angemeldet sind, platziert Instagram ein Cookie auf Ihrem Speicher. Seiten innerhalb von Instagram werden ausschließlich von der Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA betrieben. Welche Daten Instagram auf diesen Seiten erhebt, entzieht sich deswegen der Kenntnis und dem Einflussbereich von schlossneuhardenberg.de.
Allgemeine Hinweise dazu finden Sie unter http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Youtube
Wir verwenden auf unserer Internet-Seite den YouTube-Button von YouTube-Videos. Hierbei handelt es sich nur um einen Link und nicht um ein sogenanntes Social Plugin. Wenn Sie den Button nicht nutzen, wird auch keine Information an YouTube übermittelt und kein YouTube-Cookie auf Ihrem Rechner platziert. Durch das Anklicken des Buttons öffnet sich in einem gesonderten Fenster die YouTube Seite https://www.youtube.com/schlossneuhardenberg und platziert ein Cookie auf Ihrem Rechner. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und / oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zu dessen Ausübung an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.
Hinweise dazu finden Sie unter: https://support.google.com/youtube/topic/9386940?hl=de&ref_topic=2803240

Newsletter
Sie können unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen Angebote (Veranstaltungen, Hotel-, Tagungs- und Gastronomieangebote) informieren. Für die Anmeldung zu unseren Newslettern verwenden wir das sogenannte Double-opt-in-Verfahren. Das bedeutet, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie die Zusendung des Newsletters wünschen. Wir speichern jeweils Ihre eingesetzten Emailadressen, IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und ggf. Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Pflichtangabe für die Übersendung der Newsletter ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung der Newsletter. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Der Übersendung der Newsletter können Sie jederzeit widersprechen. Den Widerspruch können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Abmelde-Link, per E-Mail an info@schlossneuhardenberg.de oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

Wir weisen darauf hin, dass beim Öffnen der Newsletter Daten zur Reichweitenmessung (Anzahl der geöffneten Newsletter) erfasst werden. Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben. Eine Verknüpfung mit Ihren persönlichen Daten findet nicht statt.

Zur Durchführung und Verwaltung der Newsletter setzen wir den externen Dienstleister

The Rocket Science Group, LLC d/b/a Mailchimp
675 Ponce de Leon Ave NE
Suite 5000
Atlanta, GA 30308 USA
dpo@mailchimp.com

als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO ein. Ein entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag liegt vor.

Pressemitteilungen
Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, kostenlos Pressemitteilungen und sonstige Veröffentlichungen der Pressearbeit zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Aboservice folgende Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt:

  • E-Mail-Adresse (Pflichtangabe)
  • Anrede, Vor- und Nachname sowie Unternehmen (Pflichtangabe)
  • Ressort (Optional)
  • Tätigkeit (Optional)
  • Anschrift (Straße, Ort, PLZ) (Optional)
  • Telefon Festnetz (Pflichtangabe)
  • Telefon mobil (Optional)

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

  • IP‐Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anmeldung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs auf diese Datenschutzerklärung verwiesen und Ihre Einwilligung verlangt. Nach Bestätigung wird Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung der Pressemitteilungen und sonstigen Veröffentlichungen der Pressearbeit gespeichert.

Der Versand der Pressemitteilungen erfolgt per E-Mail.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Erhalt von Pressemitteilungen durch den Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a und b DSGVO.

Die Erhebung Ihrer E-Mail‐Adresse dient dazu, die angeforderte(n) Information(en) zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E-Mail‐Adresse zu verhindern.

Ihre E-Mail-Adresse wird nach bestätigter Anmeldung solange gespeichert, wie Ihr Abonnement aktiv ist.

Unter presse(at)schlossneuhardenberg.de können Sie jederzeit der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse für den Versand von Pressemitteilungen per eMail widersprechen, das heißt Ihre Einwilligungen widerrufen.  

Publikationen
Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit, kostenlos Publikationen zu bestellen. Dabei werden bei der Nutzung des Bestellformulars folgende Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt:

  • Anrede und vollständiger Name (Vorname, Nachname) (Pflichtangabe)
  • Firma (optional)
  • E‐Mail-Adresse (Pflichtangabe)
  • Adresse, an die die Publikation versendet werden soll (Pflichtangabe)
  • Angeforderte Publikation
  • Zusätzliche Anmerkungen (optional)

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Bestellvorganges Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Publikationen keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand verwendet. Ggf. werden Sie gebeten anzugeben, ob Sie im Falle von wiederkehrenden Publikationen (z.B. Programme) diese auch zukünftig auf dem Postweg oder elektronisch erhalten möchten.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten bei Bestellung von Publikationen durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Die Erhebung Ihrer Post- bzw. E‐Mail‐Adresse dient dazu, die angeforderte(n) Publikation(en) zuzustellen. Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, einen Missbrauch der Dienste oder der verwendeten E‐Mail-Adresse zu verhindern.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Online Eintrittskartenverkauf
Wenn Sie einem Link zum Kartenvorverkauf folgen, werden Sie auf die Seiten des Webshops der Ticketmaster GmbH (ticketmaster.de) weitergeleitet. Wenn Sie Eintrittskarten erwerben oder verwalten (Stornos, Übertragungen etc.) oder andere Angebote auf der Webseite der Ticketmaster GmbH nutzen, werden folgende Daten erhoben:

  • Wenn Sie einen Account bei der Ticketmaster GmbH einrichten, ein Ticket kaufen oder einer anderen Person ein Ticket auf sich übertragen lassen, werden Ihre Daten erhoben, die je nach den erbrachten Dienstleistungen Kontakt- und Rechnungsinformationen enthalten können.
  • Wenn Sie die Webseite der Ticketmaster GmbH nutzen, werden Daten wie der Browser und das Gerät, das Sie verwenden, Ihre IP-Adresse, Ihr Standort, die besuchte Webseite, für was Sie unsere Webseite/Apps genutzt haben und für was nicht, oder die Seite, die Sie besucht haben, nachdem Sie uns verlassen haben, erfasst. Weitere Informationen darüber, wie diese Daten erhoben werden, finden Sie in der Cookie-Richtlinie der Ticketmaster GmbH.
  • Wenn Sie eine Social-Media-Funktion auf der Webseite der Ticketmaster GmbH oder nutzen und auf sozialen Netzwerken posten, wird die Webseite des sozialen Netzwerkes der Ticketmaster GmbH Daten über Sie zur Verfügung stellen.
  • Sollten Anforderungen an die Barrierefreiheit bei Ihnen zu berücksichtigen sein, möchten wir sicherstellen, dass Sie die Teilnahme an Veranstaltungen genießen können. Dafür müssen Angaben zu Ihren besonderen Bedürfnissen erhoben werden (was bedeuten kann, dass Sie Daten über Ihre geistige oder körperliche Gesundheit bereitstellen müssen).

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

Wir und der Dienstleister können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit technischen oder organisatorischen Informationen zukommen lassen.

Wir und der Dienstleister sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren zu speichern. Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere Finanzdaten, wird der Bestellvorgang per TLS-Technik verschlüsselt.

Für den Eintrittskartenverkauf setzen wir den externen Dienstleister

Ticketmaster GmbH
Spree Forum
Alt-Moabit 60
10555 Berlin

Tel: 01806 - 999 0000 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)
Fax: 030 - 9210 949 311

datenschutz(at)ticketmaster.de

als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO ein. Ein entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag liegt vor. Als Teil einer globalen Unternehmensgruppe setzt die Ticketmaster GmbH „Shared Services“ ein, die zum Teil außerhalb Europas angesiedelt sind.

Bei der Datenübertragung gelten strenge Regeln, um sicherzustellen, dass Ihre Daten weiterhin auf hohem Niveau geschützt sind. Es wird dafür Sorge getragen, dass angemessene Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Wenn Ihre Daten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übermittelt werden, verwenden kommt einer der nachstehend aufgeführten Mechanismen zum Tragen.

  • Standard-Vertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission genehmigt wurden
  • Verbindliche interne Datenschutzvorschriften
  • Verbindliche interne Datenschutzvorschriften für Auftragsverarbeiter

Online-Kontaktdatenregistrierung t/eventtrace
Wenn Sie einem Link zur Online Kontaktdatenregistrierung oder einem entsprechenden QR-Code folgen, werden Sie auf die Seiten www.eventtracing.ticketmaster.de der Ticketmaster GmbH weitergeleitet. Auf diesen Seiten werden die aufgrund von rechtlichen Vorgaben zu erhebenden Daten zur Kontaktnachverfolgung von Gesundheitsbehörden im Zusammenhang mit Veranstaltungsbesuchen im Zuge der SARS-CoV-2-Pandemie erfasst und gespeichert. Folgende Daten werden erhoben:

  • die laut geltender Rechtslage zu erfassenden persönlichen Daten von Veranstaltungsbesuchern wie Name, Vorname, Kontakttelefonnummer und E-Mail-Adresse
  • Datum, Zeit und Sitzplatz der besuchten Veranstaltung sowie die Auftrags- und Ticketnummern der jeweiligen Eintrittskarte
  • Weitere notwendige Erklärungen, die bei der Datenerfassung abgegeben werden.

Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c und e DSGVO.
Die Daten werden frühestens vier Monate vor der jeweiligen Veranstaltung erhoben, getrennt von den Daten des Eintrittskartenverkaufs verarbeitet und gespeichert. Eine Weitergabe der Daten erfolgt ausschließlich an die zuständigen Gesundheitsbehörden aufgrund eines berechtigten Auskunftsverlangens gemäß den rechtlichen Vorgaben. Eine Weitergabe der Daten an andere erfolgt nicht. Die erfassten Daten werden nach Ablauf der in den rechtlichen Bestimmungen vorgesehenen Frist (derzeit vier Wochen nach der betreffenden Veranstaltung) automatisiert gelöscht.
Zur Verhinderung unberechtigter Zugriffe Dritter auf Ihre persönlichen Daten wird der Eingabeprozess verschlüsselt.
Für die Kontaktdatenerfassung setzen wir den externen Dienstleister

Ticketmaster GmbH
Spree Forum
Alt-Moabit 60
10555 Berlin

Tel: 01806 - 999 0000 (0,20 EUR/Verbindung aus dt. Festnetz / max. 0,60 EUR/Verbindung aus dt. Mobilfunknetz)
Fax: 030 - 9210 949 311

datenschutz@ticketmaster.de

als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO ein. Ein entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag liegt vor.

Online Hotelzimmer- und Arrangementbuchung

Wenn Sie einem Link zur Buchung von Hotelzimmern und weiterer Dienstleistungen des Hotels folgen, werden Sie auf die Onlinebuchungsmaschine onepagebooking.com/neuhardenberg der Firma HotelNetSolutions GmbH weitergeleitet. Wenn Sie Hotelzimmer buchen bzw. Ihre Reservierung verwalten (Stornonierungen, Reservierungsänderungen, Übertragungen etc.) oder andere Angebote der von uns verwendeten Buchungsmaschine „www.onepagebooking.com/neuhardenberg“ nutzen, werden folgende Daten erhoben:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Buchung
  • Zimmerkategorie und Anzahl der Personen
  • Reisezeitraum
  • ggf. Extras (Arrangements, Restaurant, Ausstattung etc.)
  • ggf. Anmerkungen an das Hotel (Wünsche)
  • Anrede
  • Name des Buchenenden
  • Name des Reisenden (sofern abweichend vom Buchenden)
  • Anschrift
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • ggf. abweichende Rechnungsadresse
  • Land
  • Kreditkartendaten

Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, die anderen Angaben sind freiwillig. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert.

Die Daten werden auch an den Anbieter des OnePageBooking sowie an die Zahlungsdienstleister weitergegeben. Im Übrigen erfolgt eine Weitergabe der Daten an Dritte nur, wenn die Weitergabe zum Zweck der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken bzw. zum Einzug des Entgelts erforderlich ist oder Sie ausdrücklich eingewilligt haben. Diesbezüglich geben wir lediglich die jeweils erforderlichen Daten weiter.

Die Datenempfänger sind

  • das jeweilige Liefer-/Versandunternehmen (Weitergabe von Name und Anschrift)
  • Inkassofirmen, soweit die Zahlung eingetrieben werden muss (Weitergabe von Name, Anschrift, Bestelldetails)
  • Zahlungsinstitute zum Zweck der Einziehung von Forderungen, soweit Sie Lastschrift als Zahlungsweise gewählt haben
  • Zahlungsdienstleister – je nach Auswahl des Zahlungsmittels.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Hinsichtlich der freiwilligen Daten ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO

Die erhobenen Pflichtangaben sind zur Erfüllung des Vertrages mit dem Nutzer (zwecks Zusendung der Ware und Bestätigung des Vertragsinhalts) erforderlich. Die Daten verwenden wir daher zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung Ihrer Buchung, ggf. zur Prüfung der Bonität bzw. Beitreibung einer Forderung sowie zum Zweck der technischen Administration der Webseiten. Die freiwilligen Angaben erfolgen zur Verhinderung von Missbrauch und ggf. zur Aufklärung von Straftaten. Wir können die von Ihnen angegebenen Daten zudem verarbeiten, um Sie über weitere interessante Produkte aus unserem Portfolio zu informieren oder Ihnen E-Mails mit Informationen zukommen lassen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Wir sind aufgrund handels- und steuerrechtlicher Vorgaben verpflichtet, Ihre Adress-, Zahlungs- und Bestelldaten für die Dauer von zehn Jahren nach Durchführung des Vertrages zu speichern. Allerdings nehmen wir nach 3 Jahren eine Einschränkung der Verarbeitung vor, d. h. Ihre Daten werden nur zur Einhaltung der gesetzlichen Verpflichtungen eingesetzt. Sofern ein Dauerschuldverhältnis zwischen uns und dem Nutzer besteht, speichern wir die Daten während der gesamten Vertragslaufzeit sowie für die Dauer von zehn Jahren danach (s.o.). Hinsichtlich der freiwillig angegebenen Daten werden wir die Daten mit Ablauf von 3 Jahren nach Vertragsdurchführung löschen, soweit in dieser Zeit kein weiterer Vertrag mit dem Nutzer geschlossen wird; in diesem Fall werden die Daten mit Ablauf von 3 Jahren nach Durchführung des letzten Vertrages gelöscht.

Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.

Für die Online Hotelzimmerbuchung setzen wir den externen Dienstleister

HotelNetSolutions GmbH
Genthiner Straße 8, 10785 Berlin
Tel. +49(0)30 - 770 193 000
E-Mail: info@hotelnetsolutions.de
vertreten durch:
Pardis Tehrani

als Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO ein. Ein entsprechender Auftragsverarbeitungsvertrag liegt vor.

Kontaktaufnahme
Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via soziale Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (im Rahmen vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen), Art. 6 Abs. 1 lit. f. (andere Anfragen) DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in einem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden.

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die Erforderlichkeit alle zwei Jahre. Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.

Bestandskundenwerbung
Wir behalten uns vor, die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bestellungen / Buchungen mitgeteilte E-Mail-Adresse entsprechend den gesetzlichen Vorschriften dazu zu verarbeiten, um Ihnen während bzw. im Anschluss an die Vertragsabwicklung per E-Mail Neuigkeiten zu weiterentwickelten Produkten, Veranstaltungen und sonstigen Angeboten aus unserem Portfolio zu übersenden, sofern Sie dieser Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse nicht bereits widersprochen haben.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Wir führen die genannte Verarbeitung zur Kundenpflege durch und zur Steigerung unserer Serviceleistungen.
Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dem Erhalt von Direktwerbung jederzeit widersprechen können, ohne dass Ihnen hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Klicken Sie hierzu auf den Abmeldelink im Newsletter oder übersenden Sie uns Ihren Widerspruch an info@schlossneuhardenberg.de.

Sonstige Links auf externe Anbieter
Soweit darüber hinaus auf Webseiten anderer Anbieter verlinkt wird, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für deren Inhalte. Welche Daten die Betreiber dieser Seiten möglicherweise erheben, entzieht sich der Kenntnis und dem Einflussbereich der Seite von schlossneuhardenberg.de.
Informationen erhalten Sie im Datenschutzhinweis der jeweiligen Seite.

Rechte der betroffenen Personen
Die Datenschutz-Grundverordnung garantiert Ihnen gewisse Rechte, die Sie uns gegenüber – soweit die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen – geltend machen können:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Gemäß Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten oder die Vervollständigung Ihrer unvollständigen bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen, wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, zu erhalten und die Übermittlung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Gemäß Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen.
  • Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht auf Widerruf Ihrer Einwilligung.
  • Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden. In Brandenburg ist die zuständige Aufsichtsbehörde:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz
und für das Recht auf Akteneinsicht
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow