Avi Avital & Omer Klein

Avi Avital & Omer Klein

Avi Avital, Mandoline
Omer Klein, Klavier

Johann Sebastian Bach, Partita Nr. 2, BWV 1004, Transkription für Mandoline sowie Musik von Avi Avital und Omer Klein

Eine Hommage an Bach von zwei israelischen Ausnahmetalenten: Der Mandolinist Avi Avital, der seinem Instrument international zu neuer Popularität verholfen hat, trifft auf den Jazzpianisten Omer Klein. Beide nutzen die Musik Bachs als Ausgangspunkt für ein genreübergreifendes Konzert voller Leidenschaft und Kreativität.

Der charismatische Avi Avital ist zweifellos einer der größten Mandolinenspieler unserer Zeit. Die Aufnahmen des Grammy-nominierten Musikers für die Deutsche Grammophon werden international gefeiert. Für dieses Programm verbindet Avi Avital Bachs barocke Komposition mit der Improvisationskunst des Jazz. Dafür hat er mit Omer Klein einen Partner, der vom Jazz Podium in die erste Garde der zeitgenössischen Jazzpianisten gehoben wurde.

Gemeinsam haben sie ein Programm entwickelt, in das Jazzstücke, Eigenkompositionen und israelische Lieder Eingang fanden. Dabei kann Avital Johann Sebastian Bach, seinen Helden der Kindheit, nicht auslassen – eine Verehrung, die er mit Omer Klein teilt. Und so wurde das Programm um eine Mandolinenbearbeitung von Bachs Partita Nr. 2 erweitert. Hier setzt die Improvisationskunst Omer Kleins ein und führt das Stück weiter zu einer ganz eigenen Interpretation.

Im Paket

  • Kultur & Genuss

    Kultur & Genuss

    Vorhang auf zum Rundum-Genuss auf Schloss Neuhardenberg.

  • Picknick im Park

    Picknick im Park

    Reservieren Sie Ihren gut gefüllten Korb für ein Picknick im Grünen (Mai bis September)